eMeidi.com

eMeidi.com
Screendesign, Web-Publishing & Web-Development

eMeidi.smt

Das eMeidi.smt ist ein von mir eigenh√§ndig entwickeltes Site Management Tool. Es basiert auf PHP und MySQL und l√§uft unter linux- wie windows-basierten Web-Servern, die PHP unterst√ľtzen (bevorzugterweise Apache).

Unterschiede

eMeidi.smt ist verwandt mit heutzutage geläufigen Content-Management-Systemen (CMS), weist aber einige Unterschiede auf:

Benutzerverwaltung

So weist das Tool keine Benutzerverwaltung mit Rollenteilung auf. Die Administrationsoberfl√§che ist aber selbstverst√§ndlich passwortgesch√ľtzt, um Unbefugten den Zugriff auf die Kern-Komponente einer Web-Site zu verwehren. Sobald aber der Benutzer authentifiziert wurde, hat er Zugriff auf alle Ressourcen. Das Tool ist deshalb nicht geeignet f√ľr gr√∂ssere Web-Sites, die mit unterschiedlichen Berechtigungsstufen arbeiten.

Inhalte bearbeiten

Viele CMS vertreten den Ansatz, den Benutzern vollen Zugriff auf den HTML-Code einzelner Seiten zu geben und diesen mittels WYSIWYG-HTML-Editoren selbständig verändern lassen. Beim eMeidi.smt ist dies nicht der Fall. Versierte Kunden haben zwar die Möglichkeit, auch hier einen eingebauten HTML-Editor zu aktiveren - dies wird aber in den meisten Fällen nicht nötig sein. Der Editor lehnt sich (wie bei den anderen CMS) am grafischen Benutzerinterface von Microsoft Word an und bietet die gewohnten Buttons und Funktionalität.

Das Kernst√ľck von eMeidi.smt ist n√§mlich der Table Editor. Mit diesem ist es Kunden m√∂glich, sich h√§ufig √§ndernde Inhalte bequem √ľber Web-Formulare zu erfassen. Die Inhalte sind strukturiert in MySQL-Tabellen abgelegt und setzen sich aus einzelnen Datenfeldern wie Datum, Text, Nummern und Verweise auf Daten aus anderen Tabellen (Foreign Keys) zusammen.

Vor einigen Wochen bin ich √ľber Tobi Oetikers Gedafe gestolpert, das den identischen Ansatz verfolgt. Geschrieben ist es aber in Perl und verlangt nach PostgreSQL.

Von mir in die Web-Seiten eingebetteter PHP-Code sorgt anschliessend automatisch daf√ľr, dass die Daten aus der Datenbank ausgelesen, in der richtigen Reihenfolge angezeigt und in HTML eingebettet ausgegeben werden.

Site-Struktur bearbeiten

Mit dem Sitemap Editor ist es auf spielerische Art und Weise möglich, einzelne Web-Seiten innerhalb der Baumstruktur einer Web-Site zu verschieben oder auszublenden.

Photo-Gallery

Auf vielf√§ltigen Wunsch meiner Kunden findet sich im eMeidi.smt auch eine Gallery-Applikation. Mit dieser k√∂nnen digitale Bilddaten in den Formaten JPEG, PNG und GIF auf den Server geladen werden. Die Applikation sorgt nach dem Upload automatisch daf√ľr, dass die Bilddaten in verschiedene Anzeigegr√∂ssen verkleinert und in Rubriken mit Angabe von Titel, Beschreibung und Datum angeordnet werden.

Statistiken auf Knopfdruck

Um das Benutzerverhalten zu untersuchen, ist auch eine eigens programmierte Statistik-Software in das eMeidi.smt integriert. Die Applikation f√ľhrt √ľber jede Bewegung Buch und erlaubt eine anschliessende Analyse der Daten, um das Angebot kontinuierlich zu verbessern und den Kundenw√ľnschen anzupassen. Die Kunden erhalten Einblick in ...

Einfachste Bedienbarkeit

Die Funktionen entsprechen den Anforderungen eines Grossteils meiner Kunden, f√ľr die ein ausgereiftes CMS zu viel des Guten w√§re, da sie nur einen Bruchteil der angebotenen Funktionen in Anspruch nehmen w√ľrden.

Das eMeidi.smt wird von einer Vielzahl meiner Kunden t√§glich benutzt. Die wenigsten verf√ľgen √ľber tiefgehende Informatikkenntnisse. Der Benutzerkreis ist vielf√§ltig und bringt die unterschiedlichsten Bildungshintergr√ľnde mit - egal ob jung oder alt, eMeidi.smt beherrscht man ohne Studium eines ausf√ľhrlichen Handbuches innert weniger Minuten.